#Gedankenblitz: Komplexität ist nicht neu, neu ist die Veränderungsgeschwindigkeit

Und hier spannende Gedanken zum Thema Komplexität…

Danke dafür!

Toms Gedankenblog

In den letzten Wochen und Monaten lese ich immer, dass die Komplexität der Umwelt zugenommen haben. Bullshit! Sie war schon immer da. Die Welt war komplex als die Menschheit gerade vom Baum gekrabbelt ist. Sie war komplex als wir gelernt haben uns mit Pfeil und Bogen gegenseitig umzubringen und sie war schon komplex als Newton der berühmte Apfel auf den Kopf fiel. Komplexität ist nichts neues. Nichts plötzlich aufgetretenes. Verändert haben sich andere Dinge. Zum einen unser Wissen über unsere komplexe Welt und die Halbwertszeit dieses Wissens hat in den letzten 100 Jahren stetig abgenommen und sich unglaublich beschleunigt. Mittlerweile verdreifacht, ja vervierfacht sich das vorhandene Wissen in extrem kurzen Abständen. Mit diesem Wissen wächst auch unsere Erkenntnis über komplexe Zusammenhänge oder besser die Erkenntnis, wie komplex die Dinge sind. Damit versagen aber unsere liebgewonnen, lange etablierten und sich langsam entwickelten Strukturen.

Darin liegt das Problem. Komplexität gab es schon…

Ursprünglichen Post anzeigen 82 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s