Die Zukunft der Arbeit – auch in Organisationen der Sozialwirtschaft?

arbeitNur ganz kurz, sozusagen nach dem Frühstück:

Gerade bin ich über die Seite der „Arbeitsphilosophen“ gestolpert. Die Seite widmet sich der Frage nach der Zukunft der Arbeit.

Ich stelle mir gerade vermehrt die Frage, wie die Zukunft der Arbeit in Organisationen der Sozialwirtschaft wohl aussieht?

Habt ihr Ideen?

Ein paar Anregungen finden sich vielleicht in meinen Artikeln zu dem Buch von Frederic Laloux  hier und der Frage, ob sich ein solches Konzept auch in Organisationen der Sozialwirtschaft durchsetzen könnte: hier.

Anregungen finden sich auch in dem Film „Augenhöhe“, auf den ich gespannt warte.

In diesem Sinne: habt nen schönen Tag, so wie Ihr ihn Euch vorstellt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s